Gottesdienste in Beltershausen

29. Januar, letzter So. nach Epiphanias  10:30 Uhr

12. Februar, So. Sexagesimae  10:30 Uhr 

19. Februar, So. Estomihi  09:00 Uhr

03. März, 19:00 Uhr, Weltgebetstag, gemeinsam mit Wittelsberg und Moischt

05. März, So. Reminiscere  09:00 Uhr

12. März, So. Oculi, 18:00 Uhr, Meditativer Gottesdienst

26. März, So. Judica, 10:30 Uhr

“Telefonischer Besuchsdienst“ 

 

Auch in Beltershausen werden wir vom Corona-Virus bedroht und müssen von unseren Freunden, Nachbarn und Bekannten Abstand halten.

Wie gut, dass es das Telefon gibt, mit dem man in aller Ruhe und ohne Gefahr Mitmenschen erreichen kann.

 

Unseren „telefonischen Besuchsdienst“ finden Sie unter den Nummern

06424-1773 (Erika Küssner) / 

06424-70300 (Dr. Klaus und Ursula Widdra).

 

Wir sind für Sie da, ob Sie sich einfach einmal wieder unterhalten wollen oder über ernste Sorgen, Ängste und Probleme sprechen möchten. Übrigens sind wir zur Verschwiegenheit verpflichtet.

 

Sollten Sie mit Ihrem Anruf niemanden erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen zurück.

Möglichkeiten für die Zeit nach der Corona-Krise

Die gute Stunde - Stunde der Begegnung für Ältere

 

Wir laden die Älteren unserer Gemeinde herzlich ein, 
sich zu einem zwanglosen Zusammensein  zu treffen
und zu regem Gedankenaustausch über frühere Zeiten 
und das, was uns heute bewegt.
 
Wir treffen uns jeweils von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
im kleinen Saal des Bürgerhauses
 
am Mittwoch, dem 25. März 2020,
am Mittwoch, dem 22. April 2020, und
am Mittwoch, dem 20. Mai 2020.
 
Bitte bringen Sie eine Tasse,
etwas zu trinken und Plätzchen oder Kuchen mit.


Besuchsdienst

Zeit schenken - Zeit empfangen

 

Menschen sind auf Gesellschaft angewiesen. 

Aber nicht immer haben sie Gesellschaft. 

In unserer Gemeinde sehen wir es als wichtige Auf-
gabe an, hier mit einem Besuchsdienst zu helfen. 

Wer Freude daran haben könnte, Zeit zur Begleitung zu schenken, melde sich bitte bei unserer Ansprechpartnerin 
Frau Ursula Widdra, (Marburger Straße 25 oder Tel.: 06424 70300). 

Es geht um 

-  Glück- und Segenswünsche der Kirchengemeinde, 

-  Begrüßung und Information von Neubürgern, 

-  gesellige Begleitung einsamer Menschen, Vorlesen, Spielen, 

-   Besuch von Kranken und Trauernden. 

Wenn Sie selbst gern besucht werden möchten und / oder jemanden kennen, der diesen Wunsch hat, scheuen Sie sich nicht, ihn für sich selbst oder für ihreN MitbürgerIn in Anspruch zu nehmen. Auch hier ist Frau Ursula Widdra Ansprechpartnerin (Marburger Straße 25 oder Tel.: 06424-70 300).